Steinlexikon von A bis Z

Heilsteine mit "R"

Steine mit: "A"/ "B"/ "C"/ "D"/ "E"/ "F"/ "G"/ "H"/ "I"/ "J"/ "K"/ "L"/ "M"/ "N"/ "O"/ "P"/ "R"/ "S"/ "T"/ "U"/ "V"/ "W"/ "Z"/


Rauchquarz

Der Rauchquarz ist ein Siliziumdioxid. Die braune Farbe des Rauchquarz entsteht durch radioaktive Strahlung. Dies kann auf natürliche Weise Höhenstrahlung oder radioaktive Umgebungsstrahlung sein. Weißer Bergkristall (Arizonaquarz) wird oft durch radioaktive Bestrahlung künstlich in Kernkraftwerken oder Krankenhäusern tiefbraun gefärbt.

Wirkung: Der Rauchquarz ist ein Stein der Schamanen. Er fördert die Fähigkeit, durch Transzendieren der begrenzten Existenz negative Einflüsse zu neutralisieren. Er hilft bei Suchtkrankheiten, wenn die Sucht in Wirklichkeit eine Suche nach Transzendenz ist, da er diese Suche auf eine höhere Ebene versetzen kann.

Herkunftsland: Brasilien
Sternzeichen: Schütze

Rauchquarz

Regenbogenfluorit

Fluorit ist ein Calcium-Fluorit. Der Name kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „fließen“. Fluorit gibt es in den Farben: grün, weiß, violett, blau und gelb. Mehrfarbige Steine werden Regenbogenfluorit genannt.

Wirkung: Der Fluorit entgiftet und löst alte Verkrustungen und Verhärtungen auf.
Der grüne Fluorit löst Hass und Feindschaften und ermöglicht die innere Versöhnung auch mit Menschen, denen wir nicht mehr physisch begegnen können.
Der gelbe Fluorit löst Hemmungen und Ängste vor anderen Menschen.
Der violette Fluorit löst Existenzangst und die Angst vor Statusverlust.
Der weiße Fluorit löst Schuldgefühle.
Der blaue Fluorit befreit von Ängsten vor Verlust, Krankheit und Tod.
Im Regenbogenfluorit wird dies alles auf vielfältige Weise kombiniert.

Herkunftsland: China
Sternzeichen: Fisch

Rhodochrosit

Der Rhodochrosit ist ein Mangancarbonat. Der Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet „rosenfarben“. Der Rhodochrosit ist erst seit 1950 als Edelstein im Handel.

Wirkung: Der Rhodochrosit ist ein Stein der kreativen Melancholie. Er birgt in sich sowohl die Trauer und die Sehnsucht nach Verlorenem als auch die Fähigkeit Verlorenes und Vergangenes in anderer Form und mit neuer Kraft wieder entstehen zu lassen.

Herkunftsland: Argentinien
Sternzeichen: Stier

Rhodonit

Der Rhodonit ist ein Mangan-Metasilikat. Der Name bezieht sich auf den griechischen Namen für „Rose“. Die schwarzen Einlagerungen sind Dendriten von Manganoxyd.

Wirkung: Der Rhodonit ist ein Stein der Tradition und der Kontinuität. Er festigt überlieferte Werte und Normen. Dadurch gibt er Halt und Stabilität auch in Zeiten des Umbruchs und der Veränderung.

Herkunftsland: Tansania, Australien
Sternzeichen: Steinbock

Rhyolith

Der Name Rhyolith kommt aus dem Griechischen. Er bedeutet „Fließgestein“ und bezieht sich auf den vulkanischen Ursprung. Er ist ein kieselsäurereiches Vulkanitgestein.

Wirkung: Die grün-braunen Erdtöne des Rhyolith wirken stabilisierend und harmonisierend. Er hilft, das Leben zu ertragen wie es ist und auch schwierige Phasen heil zu überstehen.

Herkunftsland: Australien
Sternzeichen: Stier

Rosenquarz

Der Rosenquarz gehört zur Familie der Quarze. Die rosa Farbe entsteht durch Einlagerung von Rutil. Schon seit dem Mittelalter ist der Rosenquarz ein sehr begehrter und beliebter Schmuckstein. Er soll Glück in der Liebe schenken.

Wirkung: Rosenquarz wirkt auf das Herzchakra. Er hilft, auf andere zuzugehen und Beziehungen und Freundschaften zu knüpfen. Bei Feindschaft, Verbitterung und Hass ermöglicht er Versöhnung.

Herkunftsland: Brasilien, Südafrika, Indien, Madagaskar
Sternzeichen: Waage

Synonyme: Lachskristall (mit braunen Einschlüssen)

Rosenquarz

Rubin

Der Rubin ist ein Aluminiumoxyd. Er gehört zur Mineralgruppe der Korunde. Diese sind nach dem Diamanten die härtesten Mineralien. Die rote Farbe entsteht durch Chrom und, wenn die Farbe bräunlicher ist, zusätzlich durch Eisen. Der Name kommt vom lateinischen „rubens“, was „rot“, aber auch „errötend“ oder „schamrot“ bedeutet. Er gilt als Symbol für Liebe und wird als besonderer Glücksstein angesehen. Beim Sternrubin entsteht durch regelmäßig eingelagerte Rutilnadeln ein sechsstrahliger Stern, der jedoch nur bei geschliffenen Steinen sichtbar ist.


Wirkung: Der Rubin ist der Stein der Sinnlichkeit und der Erotik. Er gibt Energie und Tatkraft und den Mut extravertiert und selbstbewusst mit anderen Menschen umzugehen. Der Sternrubin hilft die persönliche Ausstrahlung und das Charisma zu erhöhen.

Herkunftsland: Indien, Burma
Sternzeichen: Widder

Rubin

Rutil

Der Rutil, ein Titandioxid, ist das wichtigste Titanerz. Der Name kommt vom lateinischen Wort „rutilus“, das „rötlich“, aber auch „rotgelb“ oder „goldgelb“ bedeutet. Beim Rutilquarz sind feine goldfarbene oder rötliche Rutilnadeln haarförmig in klarem Bergkristall oder Rauchquarz eingewachsen. Rutilnadeln finden sich auch in vielen anderen Mineralien. Sie verursachen oft einen sternförmigen Schimmer. Rutilquarz wird auch „Engelshaar“ genannt.

In reiner Form bildete der Rutil längliche, metallisch-rötlich schimmernde Kristallstrukturen, die oft an Pfeilspitzen oder Gitter erinnern.

Wirkung: Der Rutilquarz ist ein Schutzstein. Er blockt negative Einflüsse ab, die von anderen Menschen oder aus uns selbst kommen. Dadurch gibt er in schwierigen Lagen neue Hoffnung und hilft, sich daraus zu befreien.

Rutil in seiner reinen Form stärkt das Durchsetzungsvermögen und die Antriebskraft. Er hilft sich gegen Aggressionen zur Wehr zu setzen und die eigene Angst zu überwinden.

Herkunftsland: Brasilien
Sternzeichen: Reiner Rutil:Skorpion
Rutilquarz: Zwilling

Synonyme: Engelshaar

Rutilquarz

Wir müssen ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Wirkungen der Steine bisher weder wissenschaftlich nachweisbar, noch medizinisch anerkannt sind! Alle Aussagen, die auf dieser Seite gemacht werden, spiegeln ausschliesslich persönliche Meinungen von Kunden wider, bzw. sind Zitate aus Büchern, und stellen keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinne dar. Die Verwendung von Edelsteinen und Mineralien darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen!

Quelle: Eurobrasil KG

Für weitere Infos bitte hier klicken: Startseite

nach oben